25.02.2018, 02:36 Uhr » Home

Presseinformationen 2010

9. Dezember 2010

Mahnbescheide in Höhe von 40,3 Mio. Euro

BGN: Versand Lohnnachweis 2010

Mannheim (BGN) Alle Jahre wieder erhält jedes Mitgliedsunternehmen der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten (BGN) das Formular "Lohnnachweis". Das muss der Unternehmer auch dann ausgefüllt bei der BGN einreichen, wenn er selbst nicht mehr BGN-versichert ist. Mit dem Nachweis erfragt die Berufsgenossenschaft die Arbeitsstunden und Arbeitsentgelte der Beschäftigten im Jahr 2010, um den Beitrag für das abgelaufene Jahr berechnen zu können.

Der ausgefüllte Nachweisbogen muss der BGN bis zum 11. Februar 2011 vorliegen. Bei unvollständigen oder fehlenden Lohnnachweisen ergänzt die BGN die fehlenden Angaben (§ 165 Abs. 3 Sozialgesetzbuch VII). Dabei sind finanzielle Nachteile für betroffene Unternehmen möglich. Das gilt auch für den Fall, dass die BGN den Beitrag zu niedrig angesetzt hat und die Deutsche Rentenversicherung dies bei der Prüfung des Unternehmens feststellt. Dann kommen oft Nachzahlungen für mehrere Jahre auf den Betrieb zu.

Aktuell versendet die BGN auch Mahnbescheide in Höhe von insgesamt 40,3 Millionen Euro. Dazu muss sie rund 44.000 Mitgliedsbetriebe anschreiben, die bisher nicht allen ihren Verpflichtungen nachgekommen sind.

Fragen zum Lohnnachweis können unter
Fon 0621 4456-6969
Fax 0621 4456-1660
an die BGN gerichtet werden.
Sie hält außerdem alle Informationen speziell zum Arbeitsentgelt im Internet bereit: www.bgn.de

Navigator

Das können Sie von uns erwarten

Der Leistungskatalog der BGN

 

Arbeits- und Wegeunfall

Was ist zu tun, wenn ein Unfall geschehen ist: Unfallanzeige, Ansprechpartner und Durchgangsarzt

 

Service-Center

Bei allen Fragen zu Mitgliedschaft und Beitrag.

 

Berufskrankheit - was tun?

Was sind Berufskrankheiten und wann ist eine Berufskrankheitenanzeige zu erstatten.

 

Medienservice

Im Medienshop bestellen Sie alle Medien, die ihnen die BGN zur Verfügung stellt.

 

Newsletter-Abo

Informationen per Mausklick. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter und bleiben Sie immer gut informiert.

 

So erreichen Sie uns

E-Mail - Fon - Fax - Adressen - Routenplanung