21.05.2018, 01:32 Uhr » Home

02.01.2015

Unfallverhütungsvorschrift »Arbeitsmedizinische Vorsorge« (BGV A4) wird außer Kraft gesetzt

Die Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe hat in ihrer Sitzung am 13. Juni 2014 in Dresden die Außerkraftsetzung der der Unfallverhütungsvorschrift "Arbeitsmedizinische Vorsorge« (BGV A4) vom 1. Oktober 1993, in der Fassung vom 1. Januar 1997, beschlossen. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat die Außerkraftsetzung mit Datum vom 19.09.2014 genehmigt.

Die Außerkraftsetzung erfolgt zum 1. Tag nach der Veröffentlichung.

Navigator

Das können Sie von uns erwarten

Der Leistungskatalog der BGN

 

Arbeits- und Wegeunfall

Was ist zu tun, wenn ein Unfall geschehen ist: Unfallanzeige, Ansprechpartner und Durchgangsarzt

 

Service-Center

Bei allen Fragen zu Mitgliedschaft und Beitrag.

 

Berufskrankheit - was tun?

Was sind Berufskrankheiten und wann ist eine Berufskrankheitenanzeige zu erstatten.

 

Medienservice

Im Medienshop bestellen Sie alle Medien, die ihnen die BGN zur Verfügung stellt.

 

Newsletter-Abo

Informationen per Mausklick. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter und bleiben Sie immer gut informiert.

 

So erreichen Sie uns

E-Mail - Fon - Fax - Adressen - Routenplanung