24.02.2018, 22:51 Uhr » Home

Presseinformationen 2016

12. Juli 2016

BGN unterstützt Einrichtung zweier Lehrstühle an der Uni Jena

Mangel an Arbeitsmedizinern ist alarmierend hoch

Die Lücke zwischen dem Angebot an Betriebs- und Arbeitsmedizinern und der Nachfrage der Betriebe nach betriebsärztlicher Betreuung für ihre Beschäftigten wird immer größer. Ein Grund: Von den knapp 12.500 Ärztinnen und Ärzten mit arbeitsmedizinischer Fachkunde in Deutschland sind derzeit fast 60 Prozent bereits 60 Jahre und älter. Zudem bilden immer weniger Universitäten Arbeitsmediziner aus. Dabei nehmen die Aufgaben und gesetzlichen Anforderungen immer weiter zu. Auch für die Berufsgenossenschaften als Träger der gesetzlichen Unfallversicherung wird das zum Problem, sie sehen die vorgeschriebene betriebsärztliche Basisbetreuung in Gefahr.

Deshalb hat sich jetzt die Berufsgenossenschaften Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) mit anderen Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung zusammengeschlossen und fördert zwei Professuren mit den Schwerpunkten der Prävention von Berufskrankheiten und der Epidemiologie und die verstärkte Ausbildung von Fachärzten für Arbeitsmedizin am Universitätsklinikum Jena. Ebenfalls an der Förderung beteiligt sind die Thüringer Ministerien für Wirtschaft und Wissenschaft sowie Arbeit und Soziales.

"Schon jetzt ist die Anzahl von Arbeitsmedizinern für die normale arbeitsmedizinische Betreuung problematisch, für die Entwicklung individueller Präventionskonzepte kann das nicht ausreichen", so Klaus Marsch, Hauptgeschäftsführer der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe.

Zunächst soll eine Professur mit Schwerpunkt Prävention besetzt werden, die dann von einer zweiten zur Epidemiologie der Arbeitsmedizin ergänzt wird.

Navigator

Das können Sie von uns erwarten

Der Leistungskatalog der BGN

 

Arbeits- und Wegeunfall

Was ist zu tun, wenn ein Unfall geschehen ist: Unfallanzeige, Ansprechpartner und Durchgangsarzt

 

Service-Center

Bei allen Fragen zu Mitgliedschaft und Beitrag.

 

Berufskrankheit - was tun?

Was sind Berufskrankheiten und wann ist eine Berufskrankheitenanzeige zu erstatten.

 

Medienservice

Im Medienshop bestellen Sie alle Medien, die ihnen die BGN zur Verfügung stellt.

 

Newsletter-Abo

Informationen per Mausklick. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter und bleiben Sie immer gut informiert.

 

So erreichen Sie uns

E-Mail - Fon - Fax - Adressen - Routenplanung