25.06.2018, 08:17 Uhr » Home
Betriebliche Ersthelfer
Betriebliche Ersthelfer

Gut aufgestellt

Betriebliche Ersthelfer

Betriebliche Ersthelfer besitzen eine hohe Handlungskompetenz, im Notfall schnell und überlegt das Richtige tun zu können – im Extremfall sogar Leben zu retten. Damit keine Engpässe in Krankheits- und Urlaubszeiten entstehen, empfiehlt es sich, genügend ausgebildete Ersthelfer im Unternehmen zu haben.


Unternehmen mit mehr Ersthelfern als vorgeschrieben erhalten vier Prämienpunkte der BGN. Die Ausbildung zum betrieblichen Ersthelfer ist für Beschäftigte aus BGN-Mitgliedsbetrieben kostenlos. Die BGN zahlt die Gebühren. Die zugelassenen Ausbildungsorganisationen rechnen direkt mit der BGN ab. Die vorgeschriebene Mindestzahl betrieblicher Ersthelfer beträgt:
  • bei 2 bis 20 anwesenden Versicherten: 1 Ersthelfer
  • bei mehr als 20 anwesenden Versicherten: 10 % der anwesenden Versicherten (mit Ausnahme Verwaltungs- und Handelsbetriebe: 5 %)

Navigator

Das können Sie von uns erwarten

Der Leistungskatalog der BGN

 

Arbeits- und Wegeunfall

Was ist zu tun, wenn ein Unfall geschehen ist: Unfallanzeige, Ansprechpartner und Durchgangsarzt

 

Service-Center

Bei allen Fragen zu Mitgliedschaft und Beitrag.

 

Berufskrankheit - was tun?

Was sind Berufskrankheiten und wann ist eine Berufskrankheitenanzeige zu erstatten.

 

Medienservice

Im Medienshop bestellen Sie alle Medien, die ihnen die BGN zur Verfügung stellt.

 

Newsletter-Abo

Informationen per Mausklick. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter und bleiben Sie immer gut informiert.

 

So erreichen Sie uns

E-Mail - Fon - Fax - Adressen - Routenplanung