In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGN Berufsgenossenschaft Nahrungs­mittel und Gastgewerbe
Zwei Personen stehen vor einer Pinnwand und zeigen auf einen Aushang.

Aktuelle Bekanntmachungen

zurück zur Übersicht

Die Satzung und sonstige von der Vertreterversammlung beschlossene Vorschriften mit Außenwirkung (autonomes Recht) sind öffentlich bekanntzumachen.

Dies gilt auch für die Ankündigung der öffentlichen Sitzungen der Vertreterversammlung sowie für die Veröffentlichung der Listen der Organmitglieder, die im Rahmen der Sozialwahl gewählt worden sind. 

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 30. Juni 2022, um 9:00 Uhr, im Verwaltungsgebäude, Dynamostr. 7 - 11, 68165  Mannheim statt. Die Sitzung ist öffentlich.

In seiner konstituierenden Sitzung am 28. April 2022 hat der Wahlausschuss der BGN für die Sozialversicherungswahl 2023 die Mitteilung über Einzelheiten der Wahl zur Vertreterversammlung bei der BGN beschlossen.

Mitteilung über Einzelheiten der Wahl zur Vertreterversammlung
PDF-Datei

Die konstituierende Sitzung des Wahlausschusses der BGN für die Sozialversicherungswahl 2023 findet am Donnerstag, 28. April 2022, um 10.00 Uhr, in der BGN-Hauptverwaltung (Raum 001), Dynamostraße 7-11, 68165 Mannheim, statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die Satzung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe wurde durch Beschluss der Vertreterversammlung vom 11.11.2021 durch den 8. Nachtrag geändert. Die Satzungsänderungen treten am Tag nach der Bekanntmachung in Kraft. Die Genehmigung durch das Bundesamt für Soziale Sicherung erfolgte am 8. Dezember 2021.

8. Nachtrag zur Satzung
PDF-Datei

Die Vertreterversammlung der BGN hat am 24. Juni 2021 die Prüfungsordnung für Aufsichtspersonen mit einer Qualifikation entsprechend dem Kompetenzniveau sechs des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) (AP II) zum 1. August 2021 für die BGN beschlossen.

Die Genehmigung der Inkraftsetzung der Prüfungsordnung für Aufsichtspersonen mit einer Qualifikation entsprechend dem Kompetenzniveau sechs des Deutschen Qualifikationsrahmens wurde vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Schreiben vom 8. September 2021 (AZ: IIIb1-34104-4/42 BGN) erteilt.

Prüfungsordnung II für Aufsichtspersonen
PDF-Datei

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 11. November 2021, um 9:00 Uhr, im Verwaltungsgebäude, Dynamostr. 7 - 11, 68165 Mannheim statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die Satzung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe wurde durch Beschluss der Vertreterversammlung vom 24.06.2021 durch den 7. Nachtrag geändert. Die Satzungsänderungen treten am 1. Januar 2022 und am Tag nach der Bekanntmachung in Kraft. Die Genehmigung durch das Bundesamt für Soziale Sicherung erfolgte am 18. August 2021.

Der 7. Nachtrag zum Download

Die Vertreterversammlung der BGN hat am 12. November 2020 die Prüfungsordnung I für Aufsichtspersonen mit Hochschulqualifikation zum 1. Januar 2021 für die BGN und gleichzeitig die Außerkraftsetzung der bisherigen Prüfungsordnung beschlossen.

Die Genehmigung der Inkraftsetzung der Prüfungsordnung I für Aufsichtspersonen mit Hochschulqualifikation wurde vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Schreiben vom 18. Dezember 2020 (AZ: IIIb1-34104-4/41) erteilt.

Prüfungsordnung I für Aufsichtspersonen mit Hochschulqualifikation
PDF-Datei

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 24. Juni 2021, um 9:00 Uhr, in der Rheingoldhalle Mannheim, Rheingoldstraße 215, 68199 Mannheim statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 12. November 2020, um 9:00 Uhr, im Verwaltungsgebäude in Mannheim, Dynamostraße 7 - 11, 68165 Mannheim statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 14. November 2019, um 9:00 Uhr, im Verwaltungsgebäude in Mannheim, Dynamostraße 7 - 11, 68165 Mannheim statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die "Richtlinie betreffend die Entschädigung der Mitglieder der ehrenamtlichen Organe und der Organausschüsse der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe" in der Fassung des 3. Nachtrages wurde von der Vertreterversammlung durch den vierten Nachtrag am 27.06.2019 geändert. Die Genehmigung des Nachtrages durch das Bundesversicherungsamt erfolgte am 13. September 2019. 

Den 4. Nachtrag zur Entschädigungsrichtlinie hier zum Download

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 27. Juni 2019, um 10:00 Uhr, im Kongresshotel Potsdam am Templiner See, Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam, statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 22. November 2018, um 9:00 Uhr, im Verwaltungsgebäude in Mannheim, Dynamostraße 7 - 11, 68165 Mannheim statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die Satzung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe wurde von der Vertreterversammlung in Abänderung des Beschlusses vom 29. Juni 2017 am 21. Juni 2018 durch den 5. Nachtrag geändert. Die Satzungsänderungen treten zum 1. Januar 2017, 5. April 2017, 1. Januar 2018 und 1. Januar 2019 in Kraft. Die Genehmigung durch das Bundesversicherungsamt erfolgte am 23. August 2018. 

Der 5. Nachtrag zur Satzung zum Download

Der von der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe am 21. Juni 2018 beschlossene Gefahrtarif zur Berechnung der Beiträge ab 01. Januar 2019 wurde vom Bundesversicherungsamt am 17. August 2018 genehmigt.

Den Gefahrtarif der BGN zum Download finden Sie hier.

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 21. Juni 2018, um 9:00 Uhr, im Radisson Blu Hotel Erfurt, Juri-Gagarin-Ring 127, 99084 Erfurt, statt. Die Sitzung ist öffentlich.

84.000 Euro beträgt seit dem 1.1.2018 die Höchstversicherungssumme für die Unternehmerversicherung/freiwillige Versicherung bei der BGN (bisher 72.000 Euro). Unternehmer, die weiterhin die höchstmöglichen Geldleistungen im Versicherungsfall in Anspruch nehmen wollen, müssen die neue Höchstversicherungssumme beantragen. 

Auch die Mindestversicherungssumme wurde zum 1.1.2018 auf fortan 30.000 Euro angehoben (bisher 28.800 Euro). Alle bestehenden Versicherungen mit der bisherigen Mindestversicherungssumme werden automatisch auf die neue umgestellt.

Die Satzung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe wurde durch Beschluss der Vertreterversammlung vom 28.10.2017 durch den 6. Nachtrag geändert. Die Satzungsänderung tritt zum 1. Januar 2018 in Kraft. Die Genehmigung durch das Bundesversicherungsamt erfolgte am 21. Dezember 2017. 

Der 6. Nachtrag zur Satzung zum Download

Der Wahlausschuss der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe gibt hiermit gem. § 79 Abs. 3 der Wahlordnung für die Sozialversicherung (SVWO) das folgende endgültige Wahlergebnis bekannt:

I. Vertreterversammlung

Vorsitzender: Kraushaar, Dierk
Stv. Vorsitzender: Löhr, Karl-Heinz

Der Vorsitz in den Selbstverwaltungsorganen wechselt von Jahr zu Jahr zwischen dem Vorsitzenden und dem stellvertretenden Vorsitzenden.

A) Vertreter der Arbeitgeber

a) Mitglieder

Nr.Name, VornameGeburtsjahrAnschrift
01Andresen, Maren196924536 Neumünster
02Held, Kurt195490599 Dietenhofen
03Körber, Stefan196665183 Wiesbaden
04Petri, Waldemar198582256 Fürstenfeldbruck
05Kraushaar, Dierk194440880 Ratingen
06Schebesta, Jutta196685570 Markt Schwaben
07Glowig, Michael196840211 Düsseldorf
08Neuhaus, Maik196569123 Heidelberg
09Tuchel, Sönke196233332 Gütersloh
10Werum, Christian197669469 Weinheim
11Warden, Sandra197210245 Berlin
12Hohl, Harald195974182 Obersulm
13Neun, Eckhart195863688 Gedern Wenings
14Bittrolff, Werner195148336 Sassenberg
15Pooth, Norbert196546348 Raesfeld
16Vogel, Stephan196264653 Lorsch
17Herrdegen, Martina197568159 Mannheim
18Wiedenmann, Dieter196186609 Donauwörth
19Pannek, Stefan198380796 München
20Demleitner, Roland196565553 Limburg
21Lopsien, Markus196964319 Pfungstadt
22Becke, Robert195899734 Nordhausen
23Lehmann, Natalie196722459 Hamburg
24Puderbach, Frank196931710 Buchholz
25Kühnel, Anke196222391 Hamburg
26Bolte, Andreas196953757 Sankt Augustin
27Renkhoff, Enrico197435444 Biebertal
28Rinn, Matthias196435395 Gießen
Die lfd. Nrn. 3, 4, 5, 11, 14, 19, 20, 26 sind mit Beauftragten besetzt.

 

b) Stellvertreter

Nr.Name, VornameGeburtsjahrAnschrift
01Grenzer, Matthias197518057 Rostock
02Barthelmes, Ralf196597078 Würzburg
03Hammerschmidt, Werner196053225 Bonn
04Behr, Marina195786152 Augsburg
05Albert, Christian197756736 Kottenheim
06Stachetzki, Detlef195453117 Bonn
07Mailand, Uwe196828215 Bremen
08Goldenbaum, Andre197822179 Hamburg
09Naucke, Sven197122337 Hamburg
10Trefzger, Friedrich*195679650 Schopfheim
11Kreusch, Christian196395359 Kasendorf
12Schönborn, Joachim196073312 Geislingen
13Baust, Armin196328844 Weyhe
14Durach, Michael196782008 Unterhaching
15Alemic, Vehid197930163 Hannover
16Reinhardt, Martin196275438 Knittlingen
17Baumann, Fritz195197422 Schweinfurt
18Meyer, Thomas*197732549 Bad Oeynhausen
19Hamelow, Martina195804107 Leipzig

* Ergänzungsverfahren gem. § 59 Abs. 1 SGB IV i.V.m. §§ 79 Abs. 2, 60 Abs. 1 SVWO
Die lfd. Nrn. 3, 6, 9, 12, 15, 18 sind mit Beauftragten besetzt.

 

B) Vertreter der Versicherten

a) Mitglieder

Nr.Name, VornameGeburtsjahrAnschrift
01Löhr, Karl-Heinz196756295 Lönnig
02Kaatsch, Simone196515913 Märkische Heide
03Kirsch-Lauer, Doris195666578 Schiffweiler
04Gruber, Alfred195978315 Radolfzell
05Hains, Jutta195774074 Heilbronn
06Schütt, Freddy196286825 Stockheim
07Brüggemeyer, Doris196449509 Recke
08Weiner, Sybille196187439 Kempten
09Hlawatsch, Karl-Heinz195880339 München
10Mitterer, Hannes197284565 Oberneukirchen
11Bujok, Jens196428816 Stuhr
12Otto, Claus Jürgen196324405 Mohrkirch
13Bratzke, Udo196126131 Oldenburg
14Genzky, Lutz196130989 Gehrden
15Haase, Manuela196126345 Bockhorn
16Engl, Gabriele196566740 Saarlouis
17Dräther, Suzann196546244 Bottrop
18Monjé, Manfred195655116 Mainz
19Kasten, Detlef195413127 Berlin
20Benedix, Ulrich194326817 Rhauderfehn
21Ackermann, Volker195999869 Emleben
22Stratmann, Ulrich196648727 Billerbeck
23Grabbert, Marcus198517087 Altentreptow
24Vogl, Rudolf196683556 Griesstätt
25Böhmer, Uwe196145711 Datteln
26Benschat, Fred195944388 Dortmund
27Rischel, Marc196552499 Baesweiler
28Gröper, Ralf196206198 Salzatal
Die lfd. Nr. 20 ist mit einem Beauftragten besetzt.

 

b) Stellvertreter

Nr.Name, VornameGeburtsjahrAnschrift
01Ruschel, Monika195618119 Rostock
02Riegelsberger, Daniela196079115 Freiburg
03Felten, Cornelia196322047 Hamburg
04Juchum, Hans196689075 Ulm
05Köpf, Stefan196567251 Freinsheim
06Meyer, Sascha197666625 Neunkirchen
07Hottner, Bernd196423568 Lübeck
08Timm, Andrea195759581 Warstein
09Okrent, Torsten197591301 Forchheim
10Moder, Franz196187616 Marktoberdorf
11Selchow, Petra195615711 Königs Wusterhausen
12Kernebek, Manfred196348599 Gronau
13Triesch, Cornelia196456072 Koblenz
14Steuer, Holger196849214 Bad Rothenfelde
15Teuber, Renate196931275 Lehrte
16Schäfersbirken, Norbert195940627 Düsseldorf
17Jacinto, Jorge196327755 Delmenhorst
18Sen, Ali-Riza196355246 Mainz-Kostheim
19Koch, Detlef196436358 Herbstein
20Lischak, Nicole196716540 Hohen Neuendorf
21Peuthert, Elke196202906 Kreba
22Köllmer, Petra195898617 Obermaßfeld
23Ritt, Thomas197159581 Warstein
24Temmelmann, Sven198449597 Riese
25Guse, Rüdiger196259379 Selm
26Bahsi, Erkan196490489 Nürnberg
27Koscielski, Siegmund196044625 Herne
28Sahin, Baki196851109 Köln
29Albrecht, Gerhard196297947 Grünsfeld
30Boschmann, Heinrich197249638 Nortrup

 

II. Vorstand

Vorsitzender: Fäth, Hans-Ulrich
Stv. Vositzender: Ellinger, Dirk


Der Vorsitz in den Selbstverwaltungsorganen wechselt von Jahr zu Jahr zwischen dem Vorsitzenden und dem stellvertretenden Vorsitzenden.


A) Vertreter der Versicherten


a) Mitglieder

Nr.Name, VornameGeburtsjahrAnschrift
01Fäth, Hans-Ulrich195664331 Weiterstadt
02Kietzmann-Urbach, Steffi196416227 Eberswalde
03Langecker, Gerd-Joachim196520253 Hamburg
04Hartl, Gabi196068623 Lampertheim
05Meyer, Dirk196429389 Bad Bodenteich
06Mallwitz, Stefan196642499 Hückeswagen
07Lenius, Sabine196490453 Nürnberg
08Fürst, Melanie198330419 Hannover
09Krüll, Helmut195541472 Neuss
10Brettschneider, Anke196064753 Brombachtal
11Buchheister, Steffen197939164 Wanzleben-Börde
12Eßenburg, Jörg196191334 Hemhofen
13Schrader, Norbert195721406 Melbeck
14Welner, Ruth196245731 Waltrop
15Taegtow, Oliver195721368 Dahlenburg
Die lfd. Nr. 3 ist mit einem Beauftragten besetzt.

 

b) Stellvertreter

Nr.Name, VornameGeburtsjahrAnschrift
01Brand, Alexandra197154290 Trier
02Unser, Winfried195581541 München
03Mühlenkamp, Angelika196633775 Versmold
04Hess, Gregor195854516 Wittlich
05Hähnle, Frank197071126 Gäufelden
06Wellmanns, Cornelia196347807 Krefeld
07Nebe, Andreas196812555 Berlin
08Lampe, Ursula196649413 Dinklage
09Wisocki, Michael195615711 Königs Wusterhausen
10Kopp, Georg197682239 Alling
11Ekici, Ercüment195750827 Köln
12Schürmeyer, Markus197049176 Hilter
13del Monaco, Michael196549214 Bad Rothenfelde

 

B) Vertreter der Arbeitgeber

a) Mitglieder

Nr.Name, VornameGeburtsjahrAnschrift
01Sasse, Frank197240723 Hilden
02Kessel, Dr. Bernd196553783 Eitorf
03Ellinger, Dirk196599100 Döllstädt
04Wenger, Horst195127419 Sittensen
05von Foerster, Michael196714129 Berlin
06Juncker, Armin195841747 Viersen
07Denstorff, Matthias195656203 Höhr-Grenzhausen
08Werhahn, Johann-Andreas195541542 Dormagen
09Runschke, Hans Werner195344869 Bochum
10Faust, Brigitte195528209 Bremen
11Melber, Gerhard195078727 Oberndorf am Neckar
12Jürging, Axel196365343 Eltville
13Hoffmann, Karl-Heinz196080687 München
14Durst, Michael1955 25469 Halstenbek
15Stange, Bernd196086807 Buchlohe
Die lfd. Nrn. 3, 4, 5, 6, 12 sind mit Beauftragten besetzt.

 

b) Stellvertreter

Nr.Name, VornameGeburtsjahrAnschrift
01Ermer, Roland196402994 Bernsdorf
02Kink, Gerald196265201 Wiesbaden
03Fuchs, Martin196163322 Rödermark
04Reichstein, Karl196731552 Rodenberg
05Theloy, Frank196541334 Nettetal
06Hakelberg, Frank196613158 Berlin
07Hinkelmann, Jürgen196444289 Dortmund
08Haumann, Gereon196555543 Bad Kreuznach
09Mehrlein, Bodo196753175 Bonn
10Hugel, Fred196295339 Neuenmarkt
11Britsch, Johann195689233 Neu-Ulm
12Schuwald, Hans Joachim195188161 Lindenberg
13Plange, Jürgen195340667 Meerbusch
14Teschke, Alexander196138100 Braunschweig
15von Falkenhausen, 
Christoph 
195921244 Buchholz i.d. Nordheide
Die lfd. Nrn. 3, 6, 9, 12 sind mit Beauftragten besetzt.

Die Vertreterversammung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe hat in ihrer Sitzung am 26. Oktober 2017 in Mannheim die Außerkraftsetzung der Unfallverhütungsvorschrift „Laserstrahlung“ (DGUV Vorschrift 11) vom 1. April 1988, in der Fassung vom 1. Januar 1993, aktualisiert am 1. April 10997 beschlossen. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat die Außerkraftsetzung mit Datum vom 4. Dezember 2017 genehmigt. Die Außerkraftsetzung erfolgt zum 1. Januar 2018.

Die nächste Sitzung des Wahlausschusses findet am Dienstag, 19. Dezember 2017, 13.30 Uhr, im Verwaltungsgebäude der BGN, Dynamostraße 7 – 11, 68165 Mannheim statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die abschließende Sitzung des Wahlausschusses der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) zur Feststellung des endgültigen Wahlergebnisses der Sozialversicherungswahl bei der BGN gem. § 79 Abs. 3 SVWO findet im Anschluss an die konstituierenden Sitzungen von Vertreterversammlung und Vorstand am Freitag, 27. Oktober 2017, im Verwaltungsgebäude der BGN, Dynamostraße 7 – 11, 68165 Mannheim statt. Die Sitzung ist öffentlich

Die konstituierende Sitzung der neu gewählten Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Freitag, 27. Oktober 2017, um 9.00 Uhr, im Verwaltungsgebäude der BGN, Dynamostraße 7-11, 68165 Mannheim statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 29. Juni 2017, um 9:00 Uhr, im ATLANTIC Grand Hotel Bremen, Bredenstr. 2,
28195 Bremen statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 26. Oktober 2017, um 9:00 Uhr, im Verwaltungsgebäude der BGN, Dynamostraße
7 - 11, 68165 Mannheim statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die Satzung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe wurde durch Beschluss der Vertreterversammlung vom 10. November 2016 durch den 4. Nachtrag geändert. Die Satzungsänderung tritt zum 1. Januar 2017 in Kraft. Die Genehmigung durch das Bundesversicherungsamt erfolgte am 28. Dezember 2016. 

Der 4. Nachtrag zur Satzung zum Download

Der Wahlausschuss der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe gibt bekannt, dass er in seiner Sitzung am 22.12.2016 das nachfolgende Wahlergebnis festgestellt hat:

Im Bereich der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe wird keine Wahlhandlung stattfinden, da für jede Wählergruppe nur eine Vorschlagsliste zugelassen wurde (§ 46 Abs. 3 SGB IV, § 28 Abs. 1 SVWO). Die in den Vorschlagslisten genannten Bewerber gelten mit Ablauf des Wahltags, dem 31. Mai 2017, als gewählt (§ 28 Abs. 3 SVWO).

Hierbei handelt es sich um folgende Personen:

Gruppe der Arbeitgeber:

Vorschlagsliste der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände BDA (Kennwort: "Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände BDA")

 

a) Mitglieder der Vetreterversammlung

 

Lfd. Nr. (Stelle)Name des Gewählten / der Gewählten
01.Andresen, Maren
02.Held, Kurt
03.Körber, Stefan
04.Petri, Waldemar
05.Kraushaar, Dierk
06.Hecht, Reiner
07.Glowig, Michael
08.Neuhaus, Maik
09.Tuchel, Sönke
10.Werum, Christian
11.Warden, Sandra
12.Hohl, Harald
13.Neun, Eckhart
14.Bittrolff, Werner
15.Pooth, Norbert
16.Vogel, Stephan
17.Herrdegen, Martina
18.Wiedenmann, Dieter
19.Pannek, Stefan
20.Demleitner, Roland
21.Lopsien, Markus
22.Becke, Robert
23.Lehmann, Natalie
24.Puderbach, Frank
25.Kühnel, Anke
26.Bolte, Andreas
27.Renkhoff, Enrico
28.Rinn, Matthias

Die lfd. Nr. 3, 4, 5, 11, 14, 19, 20 und 26 sind mit Beauftragten besetzt.

 

b) Stellvertreter der Vertreterversammlung

 

Lfd. Nr. (Stelle)Name des Gewählten / der Gewählten
01.Grenzer, Matthias
02.Barthelmes, Ralf
03.Hammerschmidt, Werner
04.Behr, Marina
05.Albert, Christian
06.Stachetzki, Detlef
07.Mailand, Uwe
08.Goldenbaum, Andre
09.Naucke, Sven
10.Ermer, Roland
11.Kreusch, Christian
12.Schönborn, Joachim
13.Baust, Armin
14.Durach, Michael
15.Alemic, Vehid
16.Reinhardt, Martin
17.Baumann, Fritz
18.Hakelberg, Frank
19.Hamelow, Martina

Die lfd. Nr. 3, 6, 9, 12,15 und 18 sind mit Beauftragten besetzt.

Gruppe der Versicherten:

Zusammengelegte Vorschlagsliste nach § 20 SVWO der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten und der DHV-Die Berufsgewerkschaft e.V. (Kennwort: "Gewerkschaftsliste gemäß der Vereinbarung vom 12. Dezember 2016")

 

a) Mitglieder der Vertreterversammlung

 

Lfd. Nr. (Stelle)Name des Gewählten / der Gewählten
01.Löhr, Karl-Heinz
02.Kaatsch, Simone
03.Kirsch-Lauer, Doris
04.Gruber, Alfred
05.Hains, Jutta
06.Schütt, Freddy
07.Brüggemeyer, Doris
08.Weiner, Sybille
09.Hlawatsch, Karl-Heinz
10.Mitterer, Hannes
11.Bujok, Jens
12.Otto, Claus Jürgen
13.Bratzke, Udo
14.Genzky, Lutz
15.Haase, Manuela
16.Engl, Gabriele
17.Dräther, Suzann
18.Monjé, Manfred
19.Kasten, Detlef
20.Benedix, Ulrich
21.Ackermann, Volker
22.Stratmann, Ulrich
23.Grabbert, Marcus
24.Vogl, Rudolf
25.Böhmer, Uwe
26.Benschat, Fred
27.Rischel, Marc
28.Gröper, Ralf

Die lfd. Nr. 20 ist mit einem Beauftragten besetzt.

 

b) Stellvertreter der Vertreterversammlung

 

Lfd. Nr. (Stelle)Name des Gewählten / der Gewählten
01.Ruschel, Monika
02.Riegelsberger, Daniela
03.Felten, Cornelia
04.Juchum, Hans
05.Köpf, Stefan
06.Meyer, Sascha
07.Hottner, Bernd
08.Timm, Andrea
09.Okrent, Torsten
10.Moder, Franz
11.Selchow, Petra
12.Kernebek, Manfred
13.Triesch, Cornelia
14.Steuer, Holger
15.Teuber, Renate
16.Schäfersbirken, Norbert
17.Jacinto, Jorge
18.Sen, Ali-Riza
19.Koch, Detlef
20.Lischak, Nicole
21.Peuthert, Elke
22.Köllmer, Petra
23.Ritt, Thomas
24.Temmelmann, Sven
25.Guse, Rüdiger
26.Bahsi, Erkan
27.Koscielski, Siegmund
28.Sahin, Baki
29.Albrecht, Gerhard
30.Boschmann, Heinrich

Mannheim, 12.01.2017

Der Wahlausschuss der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe

(Schulin)(Wegener)(Dr. Pöschl)

Der am 31. Oktober 2016 bekannt gegebene Termin für die 2. Sitzung des Wahlausschusses der BGN am 2. Dezember 2016 wird aufgehoben. Als neuer Termin wird der 22. Dezember 2016, 10.00 Uhr bestimmt. Die 2. Sitzung des Wahlausschusses der BGN findet im Verwaltungsgebäude der BGN, Dynamostraße 7 – 11, Raum 507, 68165 Mannheim statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 10. November 2016, um 9:00 Uhr, im Verwaltungsgebäude in Mannheim, Dynamostraße 7 - 11, 68165 Mannheim statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die 2. Sitzung des Wahlausschusses der BGN für die Sozialversicherungswahl 2017 findet am Freitag, dem 2. Dezember 2016, um 15:00 Uhr, im Hotel Zumnorde, Anger 50-51, Eingang Weitergasse 26, 99084 Erfurt, statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die Satzung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe wurde durch Beschluss der Vertreterversammlung vom 9. Juni 2016 durch den 3. Nachtrag geändert. Die Satzungsänderung tritt zum 1. Januar 2017 in Kraft. Die Genehmigung durch das Bundesversicherungsamt erfolgte am 6. September 2016. 

Der 3. Nachtrag zur Satzung zum Download

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 9. Juni 2016, um 9:00 Uhr, im Hotel Intercontinental, Wilhelm-Leuschner-Str. 43, 60329 Frankfurt am Main statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die konstituierende Sitzung des Wahlausschusses der BGN für die Sozialversicherungswahl 2017 findet am Freitag, dem 29. April 2016, um 15:00 Uhr, in der BGN-Hauptverwaltung (Raum 507), Dynamostraße 7-11, 68165 Mannheim, statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die "Richtlinie betreffend die Entschädigung der Mitglieder der ehrenamtlichen Organe und der Organausschüsse der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe" in der Fassung des 2. Nachtrages wurde von der Vertreterversammlung durch den dritten Nachtrag am 12.11.2015 geändert. Die Genehmigung des Nachtrages durch das Bundesversicherungsamt erfolgte am 01.02.2016. 

Den 3. Nachtrag zur Entschädigungsrichtlinie hier zum Download

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 12.11.2015, um 9:00 Uhr, im Verwaltungsgebäude in Mannheim, Dynamostraße 7-11, 68165 Mannheim statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 18. Juni 2015, um 9:00 Uhr, im Maritim Hotel Köln, Heumarkt 20, 50667 Köln statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe hat in ihrer Sitzung am 13. Juni 2014 in Dresden die Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention (DGUV Vorschrift 1) beschlossen. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat das Inkrafttreten mit Datum vom 18.09.2014 genehmigt.

Die Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention" (DGUV Vorschrift 1) tritt am 1. Januar 2015 in Kraft.

Gleichzeitig werden folgende Unfallverhütungsvorschriften aufgehoben:

  1. "Grundsätze der Prävention" (BGV A1) vom 1. Januar 2004 der ehemaligen Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten, AZ.: IIIB1-34125-(18)-34124-2
  2. "Grundsätze der Prävention" (BGV A1) vom 1. Januar 2004 der ehemaligen Fleischerei-Berufsgenossenschaft, AZ.: IIIB1-34125-(19)-34124-2

Die Satzung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe wurde durch Beschluss der Vertreterversammlung vom 13. Juni 2014 durch den 2. Nachtrag geändert. Die Genehmigung durch das Bundesversicherungsamt erfolgte am 19. Dezember 2014.

Der 2. Nachtrag zur Satzung zum Download

 

Die Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe hat in ihrer Sitzung am 13. Juni 2014 in Dresden die Außerkraftsetzung der der Unfallverhütungsvorschrift "Arbeitsmedizinische Vorsorge« (BGV A4) vom 1. Oktober 1993, in der Fassung vom 1. Januar 1997, beschlossen. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat die Außerkraftsetzung mit Datum vom 19.09.2014 genehmigt.

Die Außerkraftsetzung erfolgt zum 1. Tag nach der Veröffentlichung.

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 20.11.2014, um 9:00 Uhr, im Verwaltungsgebäude in Mannheim, Dynamostraße 7-11, 68165 Mannheim statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Freitag, 13.06.2014, um 9:00 Uhr, in der DGUV Akademie Dresden, Königsbrücker Landstraße 2, 01109 Dresden statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 14.06.2012, um 9:00 Uhr, im "Steigenberger Hotel Berlin", Los-Angeles-Platz 1, 10789 Heidelberg statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die "Richtlinie betreffend die Entschädigung der Mitglieder der ehrenamtlichen Organe und der Organausschüsse der BGN" in der Fassung des 1. Nachtrages wurde von der Vertreterversammlung durch den zweiten Nachtrag am 21.11.2013 geändert. Die Genehmigung des Nachtrags durch das Bundesversicherungsamt erfolgte am 27. 01.2014.

Den 2. Nachtrag zur Satzung der BGN zum Download

 

Die Satzung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe wurde durch Beschluss der Vertreterversammlung am 13. Juni 2013 durch den ersten Nachtrag geändert. Die Genehmigung durch das BVA erfolgte am 19. September 2013. Ausgenommen von der Genehmigung sind Artikel I Nr. 5 Satz 3 und Artikel I Nr. 7 des ersten Nachtrags.

Den 1. Nachtrag zur Satzung der BGN zum Download

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 21.11.2013, um 9:00 Uhr, im Verwaltungsgebäude in Mannheim, Dynamostraße 7-11, 68165 Mannheim statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Gefahrtarif der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe für Unternehmensarten nach § 3 Abs. 1, Nr. 1 - 20 der vom 01. Januar 2011 an gültigen Satzung (bisheriger Zuständigkeitsbereich der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten). Der Gefahrtarif ist gültig für die Berechnung der Beiträge vom 01. Januar 2014 an.

Den Gefahrtarif der BGN zum Download finden Sie hier.

 

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 13.06.2013, um 9:00 Uhr, im Hotel "Hilton Munich City", Rosenheimer Straße 15, 81667 München statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die "Richtlinie betreffend die Entschädigung der Mitglieder der ehrenamtlichen Organe und Organausschüsse der BGN" wurde von der Vertreterversammlung durch den ersten Nachtrag am 15.11.2012 geändert. Die Genehmigung des Nachtrags durch das Bundesversicherungsamt erfolgte am 31.01.2013.

Die "Richtlinie betreffend die Entschädigung der Mitglieder der ehrenamtlichen Organe und Organausschüsse der BGN" wurde von der Vertreterversammlung am 27.01.2011 beschlossen und vom Bundesversicherungsamt am 12.04.2011 genehmigt.

Die Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe hat in ihrer Sitzung am 15. November 2012 in Mannheim die Außerkraftsetzung der der Unfallverhütungsvorschrift "Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz" (BGV A8) vom 1. Oktober 1995, in der Fassung vom 1. Januar 2002, beschlossen. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat die Außerkraftsetzung mit Datum vom 18.12.2012 genehmigt.

Die Außerkraftsetzung erfolgt zum 1. Tag des Monats, der der Veröffentlichung folgt.

Mannheim, den 10. Januar 2013

Die Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe hat in ihrer Sitzung am 15. November 2012 in Mannheim die Außerkraftsetzung der der Unfallverhütungsvorschrift "Chlorung von Wasser" (BGV D5) vom 1. April 1980, in der Fassung vom 1. Januar 1997, beschlossen. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat die Außerkraftsetzung mit Datum vom 18.12.2012 genehmigt.

Die Außerkraftsetzung erfolgt zum 1. Tag des Monats, der der Veröffentlichung folgt.

Mannheim, den 10. Januar 2013

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 15.11.2012, um 9:00 Uhr, im Verwaltungsgebäude in Mannheim, Dynamostraße 7-11, 68165 Mannheim statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Der von der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe für den bisherigen Zuständigkeitsbereich der Fleischerei-­Berufsgenossenschaft am 14. Juni 2012 beschlossene Gefahrtarif zur Berechnung der Beiträge ab 1. Januar 2013 wurde vom Bundes­versicherungsamt am 6. September 2012 genehmigt.

Der Wahlausschuss der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe hat das nachfolgende Wahlergebnis endgültig festgestellt und macht es hiermit öffentlich bekannt (§ 79 SVWO). Als gewählt gelten die in den sich anschließenden Listen genannten Personen. Der Vorsitz in den Selbstverwal­tungsorganen wechselt von Jahr zu Jahr zwischen dem Vorsitzenden und dem stv. Vorsitzenden.

 

I. Vertreterversammlung

Vorsitzender: Kraushaar, Dierk

Stv. Vorsitzender: Löhr, Karl-Heinz

A) Vertreter der Versicherten

a) Mitglieder

 

Nr.NameVorname
01LöhrKarl-Heinz
02BrüggemeyerDoris
03SchneiderJohann
04AckermannVolker
05BratzkeUdo
06BurgunderReiner
07KlingerManfred
08GruberAlfred
09StratmannUlrich
10HirschUta
11WeinerSybille
12BenedixUlrich
13Kirsch-LauerDoris
14BenschatFred
15TromplerUlrike
16BujokJens
17BinderJohann
18VoelzkePeter
19SpäthGerald
20GenzkyLutz
21SchlegelMartin
22OttoClaus-Jürgen
23HainsJutta
24DrätherSuzann
25MeierUwe
26Huppert (vorm. Appuhn)Christiane
27BöhmerUwe
28BrauerWilhelm
Die lfd. Nr. 12 ist mit einem Beauftragten besetzt.

 

b) Stellvertreter

 

Nr.NameVorname
01BayerHeinrich
02KödelAndreas
03RuschelMonika
04FeltenCornelia
05MonjéManfred
06SchüttFreddy
07SelchowPetra
08RehbockEva
09BarroisAndreas
10LüdtkeEdda
11FiedlerJacqueline
12SchaffrathManfred
13BierleBirgit
14PetrichNorbert
15TscholitschTamara
16AssenmacherReiner
17KöllmerPetra
18PetrinThomas
19FackManuela
20JacintoJorge
21AlbrechtGerhard
22DornEngelbert
23SteuerHolger
24BotschHans
25HalmansGeorg
26PreißnerBernd-Uwe
27KernebeckManfred
28RoeschWinfried
29LampeStefan
30RotherLothar

 

B) Vertreter der Arbeitgeber

 

a) Mitglieder

 

Nr.NameVorname
01LehmannNatalie
02JunkerHans-Joachim
03DornerJosef
04NeuschaeferAdolf
05VogelStephan
06KraushaarDierk
07OppermannBärbel
08Dr. KesselBernd
09SasseFrank
10GrüberSabine
11WardenSandra
12EllingerDirk
13HartmannLutz
14DemleitnerRoland
15SchmidtWilly
16PuderbachFrank
17RenkhoffEnrico
18WerhahnJohann-Andreas
19GehrAlfred
20RinnSteffen
21StarnowskyArthur
22MagerlJosef
23KörberStefan
24HeldKurt
25HohlHarald
26MackBernd
27PoothNorbert
28Dr. WiegnerJoachim
Die lfd. Nrn. 3, 6, 11, 12, 14, 21, 23 und 28 sind mit Beauftragten besetzt.

 

b) Stellvertreter

 

Nr.NameVorname
01Schafheutle-KübelMartina
02GlowigMichael
03HammerschmidtWerner
04BehrMarina
05MailandUwe
06StachetzkiDetlef
07GnatzigKarl-Heinz
08KühnelAnke
09LerchMichael
10SchröerHans-Hermann
11KreuschChristian
12SchönbornJoachim
13Wolf-SommersellAnke
14HildebrandUwe
15PlümerNina
16HinkelmannJürgen
17BaumannFritz
18Haase-UitzAlexandra
19DeutzDirk
20SchlüterRalf
21BolteAndreas
22BaustArmin
23SchenkGerhard Johann
24GelsHelmut
Die lfd. Nrn. 3, 6, 9, 12, 15, 21 und 24 sind mit Beauftragten besetzt.

 

II. Vorstand

Vorsitzender: Fäth, Hans-Ulrich

Stv. Vositzender: Fellmer, Bernd

A) Vertreter der Versicherten

 

a) Mitglieder

 

Nr.NameVorname
01FäthHans-Ulrich
02HöppnerAndreas
03SchulteErnst-Oliver
04WegenerSonja
05KochrianRemon
06MallwitzStefan
07PrehmusHans-Georg
08LimburgerMarianne
09KrüllHelmut
10BrettschneiderAnke
11HoppeEberhard
12EßenburgJörg
13SchraderNorbert
14WelnerRuth
15TaegtowOliver
Die lfd. Nr. 3 ist mit einem Beauftragten besetzt.

 

b) Stellvertreter

 

Nr.NameVorname
01HartlGabi
02LeniusSabine
03MüllerUlrike
04HessGregor
05BurkhardtJutta
06HähnleFrank
07KietzmannSteffi
08PetrzikElke
09NebeAndreas
10KoppGeorg
11EkiciErcüment
12SchmedtmannChristel
13ErdmannHans-Jürgen

 

B) Vertreter der Arbeitgeber

 

a) Mitglieder

 

Nr.NameVorname
01FellmerBernd
02BüchManfred
03MaihöferGregor
04WengerHorst
05Dr. PöschlErnst
06JunckerArmin
07WeinstockKatja
08EngelkeFranz
09RunschkeHans-Werner
10FaustBrigitte
11HahnPeter
12JürgingAxel
13WipplerMichael
14MantenHeiner
15DurstMichael
Die lfd. Nrn. 3, 6 und 12 sind mit Beauftragten besetzt.

 

b) Stellvertreter

 

Nr.NameVorname
01HahnRainer
02KinkGerald
03FuchsMartin
04NeuendorffMarianne
05SchuwaldHans Joachim
06OstermeyerHans-Conrad
07BlauertHans-Joachim
08RangwichHeiko
09BalkeRainer
10ScheibnerRenate
11KochOscar
12EulOlaf Peter
13TeschkeAlexander
14von FalkenhausenChristoph
Die lfd. Nrn. 3, 6, 9 und 12 sind mit Beauftragten besetzt

Heidelberg, 18. November 2011

Der Wahlausschuss der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe

MARSCHBURKHARDTCAPECE

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 17.11.2011, um 9:00 Uhr, im Hotel "Crowne Plaza", Kurfürstenanlage 1, 69115 Heidelberg statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Die konstituierende Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Freitag, 18.11.2011, um 9:00 Uhr, im Hotel "Crowne Plaza", Kurfürstenanlage 1, 69115 Heidelberg statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Wie berichtet, hatte das Bundessozialgericht in seinem Urteil vom 17.05.2011 entschieden, es sei unzulässig gewesen, die zum 31.12.2007 auslaufende Unternehmer-Pflichtversicherung automatisch in eine freiwillige Versicherung zu überführen. Als erste Konsequenz aus diesem Urteil hat die BGN alle betroffenen Mahnverfahren und Vollstreckungen aufgehoben. Die BGN steht im engen Kontakt zur Bundesversicherungsamt (BVA), um weitere Wege zu beraten das Urteil umzusetzen. Alle Entscheidungen zum weiteren Vorgehen werden zeitnah bekannt gemacht.

Zur Erinnerung: Die BGN-Pflichtversicherung für Unternehmer lief Ende 2007 aus. Um Absicherungslücken zu vermeiden, blieben alle am 31.12.2007 pflichtversicherten Unternehmer, die sich nicht anders gegenüber der BGN geäußert hatten, ab 01.01.2008 bei der BGN versichert – als freiwillige Versicherte, die ihre Versicherung jederzeit zum Monatsende kündigen können. Andere Berufsgenossenschaften hatten vergleichbare Wege beschritten und das Bundesversicherungsamt hatte diese Vorgehensweise ausdrücklich genehmigt

Die Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Freitag, 08.07.2011, um 9:00 Uhr, im Hotel "Mercure", Kurbrunnenstr. 30 - 32 D, 67098 Bad Dürkheim statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Der Wahlausschuss der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe gibt bekannt, dass zur Wahl der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe gem. § 28 Abs. 1 SVWO eine Wahlhandlung unterbleibt, da aus der Wählergruppe der Arbeitgeber und aus der Wählergruppe der Versicherten nur jeweils eine Wahlliste zugelassen wurde. Es sind 28 Vertreter je Wählergruppe zu wählen.

Der Wahlausschuss der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe hat das nachfolgende Wahlergebnis festgestellt und macht es hiermit öffentlich bekannt.

In der Wählergruppe der Versicherten entfallen auf die zugelassene zusammengelegte Vorschlagsliste der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten und der DHV-Die Berufsgewerkschaft e.V. 28 Sitze.

In der Wählergruppe der Arbeitgeber entfallen auf die zugelassene Vorschlagsliste der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände BDA 28 Sitze.

Die in den eingereichten und zugelassenen Vorschlagslisten genannten Bewerber gelten mit Ablauf des Wahltages, dem 5. Oktober 2011, als gewählte Mitglieder der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe. Hierbei handelt es sich um:

Gruppe der Versicherten

Zusammengelegte Vorschlagsliste gemäß § 20 SVWO der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten und der DHV-Die Berufsgewerkschaft e.V.

 

a) Mitglieder der Vertreterversammlung

 

Lfd. Nr. (Stelle)Name des Gewählten / der Gewählten
1.Löhr, Karl-Heinz
2.Brüggemeyer, Doris
3.Schneider, Johann
4.Ackermann, Volker
5.Bratzke, Udo
6.Burgunder, Reiner
7.Klinger, Manfred
8.Gruber, Alfred
9.Stratmann, Ulrich
10.Hirsch, Uta
11.Weiner, Sybille
12.Benedix, Ulrich
13.Kirsch-Lauer, Doris
14.Benschat, Fred
15.Trompler, Ulrike
16.Bujok, Jens
17.Binder, Johann
18.Voelzke, Peter
19.Späth, Gerald
20.Genzky, Lutz
21.Schlegel, Martin
22.Otto, Claus-Jürgen
23.Hains, Jutta
24.Dräther, Suzann
25.Meier, Uwe
26.Appuhn, Christiane
27.Böhmer, Uwe
28.Brauer, Wilhelm

Die lfd. Nr. 12 ist mit einem Beauftragten besetzt.

 

b) Stellvertreter der Vertreterversammlung

 

Lfd. Nr. (Stelle)Name des Gewählten / der Gewählten
1.Bayer, Heinrich
2.Ködel, Andreas
3.Ruschel, Monika
4.Felten, Cornelia
5.Monjé, Manfred
6.Schütt, Freddy
7.Selchow, Petra
8.Rehbock, Eva
9.Lüdtke, Edda
10.Fiedler, Jacqueline
11.Schaffrath, Manfred
12.Bierle, Birgit
13.Petrich, Norbert
14.Tscholitsch, Tamara
15.Assenmacher, Reiner
16.Köllmer, Petra
17.Petrin, Thomas
18.Fack, Manuela
19.Jacinto, Jorge
20.Albrecht, Gerhard
21.Dorn, Engelbert
22.Steuer, Holger
23.Botsch, Hans
24.Halmans, Georg
25.Preißner, Bernd-Uwe
26.Kernebeck, Manfred
27.Roesch, Winfried
28.Lampe, Stefan
29.Rother, Lothar
30. 

 

Gruppe der Arbeitgeber

 

Vorschlagsliste der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände BDA

a) Mitglieder der Vertreterversammlung

 

Lfd. Nr. (Stelle)Name des Gewählten / der Gewählten
1.Lehmann, Natalie
2.Junker, Hans-Joachim
3.Dorner, Josef
4.Neuschaefer, Adolf
5.Vogel, Stephan
6.Kraushaar, Dierk
7.Oppermann, Bärbel
8.Dr. Kessel, Bernd
9.Sasse, Frank
10.Grüber, Sabine
11.Warden, Sandra
12.Ellinger, Dirk
13.Hartmann, Lutz
14.Demleitner, Roland
15.Schmidt, Willy
16.Puderbach, Frank
17.Renkhoff, Enrico
18.Werhahn, Johann-Andreas
19.Gehr, Alfred
20.Rinn, Steffen
21.Starnowsky, Arthur
22.Magerl, Josef
23.Körber, Stefan
24.Held, Kurt
25.Hohl, Harald
26.Mack, Bernd
27.Pooth, Norbert
28.Dr. Wiegner, Joachim

Die lfd. Nr. 3, 6, 11, 12, 14, 21, 23 und 28 sind mit Beauftragten besetzt.

 

b) Stellvertreter der Vertreterversammlung

 

Lfd. Nr. (Stelle)Name des Gewählten / der Gewählten
1.Schafheutle-Kübel, Martina
2.Glowig, Michael
3.Hammerschmidt, Werner
4.Behr, Marina
5.Mailand, Uwe
6.Stachetzki, Detlev
7.Gnatzig, Karl-Heinz
8.Kühnel, Anke
9.Lerch, Michael
10.Schröer, Hans-Hermann
11.Kreusch, Christian
12.Schönborn, Joachim
13.Wolf-Sommersell, Anke
14.Hildebrand, Uwe
15.Plümer, Nina
16.Hinkelmann, Jürgen
17.Baumann, Fritz
18.Haase-Uitz, Alexandra
19.Deutz, Dirk
20.Schlüter, Ralf
21.Bolte, Andreas
22.Baust, Armin
23.Schenk, Gerhard Johann
24.Gels, Helmut

Die lfd. Nr. 3, 6, 9, 12, 15, 21 und 24 sind mit Beauftragten besetzt.

 

Mannheim, 06.06.2011

Der Wahlausschuss der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe

(Marsch)

(Capece)

(Burkhardt)

Am 05. Oktober 2011 wird die Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) neu gewählt. Wahlberechtigt ist jeder bei der BGN Versicherte, der am 01.05.2011 die Voraussetzungen für das Wahlrecht (§ 50 des Vierten Buches Sozialgesetzbuch) erfüllt. Hiermit fordert der Wahlausschuss der BGN zum Einreichen von Vorschlagslisten auf. Die Vorschlagslisten müssen beim Wahlausschuss der BGN bis Montag, den 11. April 2011 eingereicht sein.

Die Wahlausschreibung im vollständigen Wortlaut finden Sie hier.

Die konstituierende Sitzung der Vertreterversammlung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) findet am Donnerstag, 27.01.2011, um 9:00 Uhr, im Crowne Plaza Hotel, Kurfürstenanlage 1, 69115 Heidelberg statt. Die Sitzung ist öffentlich.

Am 22.10.2010 bzw. 11.11.2010 haben die Vertreterversammlungen der Fleischerei-Berufsgenossen­schaft und der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten gleichlautend eine Vereinigungs­satzung beschlossen. Nach der erfolgten Genehmigung durch das Bundesversicherungsamt (BVA) ist diese Satzung für die Berufsgenossen­schaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, die Rechtsnachfolgerin der beiden fusionierten Berufsgenossenschaften ist, zum 01.01.2011 in Kraft getreten.

Die aktuelle Fassung der Satzung finden Sie hier.

 

Zentrale

0621 4456 – 0

Mo bis Do von 8 bis 17 Uhr und Fr von 8 bis 16 Uhr

info@bgn.de info@bgn.de

BGN-Newsletterarchiv

Ältere Ausgaben online lesen

weiterlesen

BGN-Newsletter

Immer informiert mit unserem Newsletter!

Jetzt abonnieren!