BGN Berufsgenossenschaft Nahrungs­mittel und Gastgewerbe
Hände richtig waschen

Das Coronavirus

zurück zur Übersicht
Corona-Virus
Corona-Pandemie

BGN-Handlungshilfen für Betriebe

Maßnahmenpläne, Gefährdungsanalysen, Kundeninformationen

weiterlesen

 

Wie kann ich mich und andere schützen?

Es gelten die gleichen Empfehlungen wie beim Schutz vor einer Virus-Grippe: Fassen Sie sich nach Möglichkeit nicht ins Gesicht, vermeiden Sie die Berührung der Schleimhäute im Gesicht (Mund, Augen, Nase). Insbesondere wird gute Handhygiene empfohlen, aber auch husten und niesen will gelernt sein. 
 

  • Halten Sie Abstand zu Ihren Mitmenschen (ein bis zwei Meter).

  • Schütteln Sie keine Hände, vermeiden Sie enge Körperkontakte wie Küssen und Umarmen. Schenken Sie stattdessen ein Lächeln.

  • Entwickeln Sie weitere schützende Gewohnheiten! Fassen Sie Türklinken nicht direkt an. Drücken Sie Fahrstuhlknöpfe mit dem Ellenbogen oder nutzen Sie Treppen. 

  • Touch-Screens (Tablets, Smartphones) sind Keimträger 

  • Meiden Sie Menschenansammlungen

  1. Hände unter fließendes Wasser halten
  2. Hände gründlich einseifen: Handinnenflächen als auch Handrücken, Fingerspitzen, Fingerzwischenräume und Daumen. Denken Sie auch an die Fingernägel.

  3. Der gesamte Vorgang des "gründlichen Händewaschens" sollte 20-30 Sekunden dauern. 

  4. Hände unter fließendem Wasser abspülen. In öffentlichen Toiletten zum Schließen des Wasserhahns Einweghandtuch oder Ellenbogen verwenden.

  5. Anschließend die Hände sorgfältig abtrocken, auch in den Fingerzwischenräumen. Danach Hände gut eincremen.

  1. Beim Husten oder Niesen mindestens einen Meter Abstand von anderen Personen halten und wegdrehen.

  2. Am besten in ein Einwegtaschentuch husten und niesen. Nur einmal verwenden und direkt entsorgen.

  3. Nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten gründlich die Hände waschen!

  4. Ist kein Taschentuch griffbereit: Beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten und ebenfalls sich dabei von anderen Personen abwenden.

Weitere Informationen:

https://www.infektionsschutz.de
Dort finden Sie kostenlose Poster in verschiedenen Sprachen. 

Aktuelle allgemeine und medizinische Informationen zum Coronavirus finden Sie auf den Internetseiten folgender Institutionen:

www.rki.de
Robert-Koch-Institut (RKI)

www.infektionsschutz.de
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

www.baua.de
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) 

www.bfr.bund.de
Bundesinstitut für Risikobewertung

www.bvlk.de
Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure

www.bghw.de
Aushänge für Kassen und Bedientheke

Maßgeblich sind die Informationen des Robert-Koch-Institutes, der zentralen Forschungs- und Referenzeinrichtung des Bundesministeriums für Gesundheit auch auf dem Gebiet der Infektionskrankheiten.

Einheitlicher Arbeits­schutz gegen das Coronavirus

Das BMAS hat einen einheit­lichen Arbeits­schutz­standard definiert. Die BGN wird diesen Standard für ihre Branchen konkretisieren.

zum BMAS

Was weiß man über das neuartige Corona-Virus?

Es ist von Mensch zu Mensch über­tragbar und verur­sacht nach Aus­sage des Robert-Koch-Insti­tutes in erster Linie Erkrank­ungen der Atem­wege mit Symp­tomen wie Husten, Schnupfen, Hals­kratzen und Fieber. 

zum Robert-Koch-Institut

TAD-Hotline

0621 4456 - 3517

tad_bb_praevention@bgn.de tad_bb_praevention@bgn.de

Plakate und Medien

SARS-CoV-2

Plakate und Medien rund um das Coronavirus
(Link zur DGUV)

weiterlesen
Infografiken

Infektionen vorbeugen

Infektionen vorbeugen: Die 10 wichtigsten Hygienetipps

weiterlesen