In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGN Berufsgenossenschaft Nahrungs­mittel und Gastgewerbe
Mehrere Personen sitzen in einem Raum bei einem Seminar, ein Mann im Vordergrund hebt seine Hand, um sich zu melden.

Details

zurück zur Übersicht

KPZ-Fortbildung für die Kleinindustrie

KPZ-FB-I_Online-1/22

Ihr Nutzen

Dieses Fortbildungsangebot richtet sich speziell und ausschließlich an Personen, die eine Basisqualifizierung im KPZ-Modell haben, meist über Fernlehrgang oder Präsenzseminar erworben! Bei Fragen, auch hinsichtlich der zur Teilnahme berechtigten Person(en), wenden Sie sich gerne telefonisch an die 0621-4456 3333 oder per Mail an branchenbetreuung@bgn.de.

Sie haben sich in der Vergangenheit für das Kompetenzzentrenmodell (ehemals Branchenmodell) der BGN entschieden, um damit Ihren Pflichten zur arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Betreuung Ihres Betriebes nachzukommen. Neben der Betreuung durch einen Experten des für Sie zuständigen Kompetenzzentrums ist es wichtig, dass Sie sich nicht nur zu Beginn des Modells und im weiteren Verlauf über den Arbeitsschutz informieren, sondern auch regelmäßig das Wissen konzentrierter auffrischen und vertiefen. Grundlage hierfür ist die Anlage 4 der DGUV Vorschrift 2. Mit dieser Fortbildungsmaßnahme bestätigen Sie diese Anforderung nach DGUV Vorschrift 2, auch gegenüber der staatlichen Aufsicht.

Die KPZ-Fortbildung für die Kleinindustrie ist modular aufgebaut und enthält neben branchenübergreifend wichtigen Themen weitere speziell Ihre Branche prägende Themen. Die Gegebenheiten in Ihrer Branche sind in allen Modulen berücksichtigt. Diese Fortbildung ist auch als Nachschlagewerk für Ihre Praxis gedacht und soll Sie die nächsten Jahre begleiten. Ihr Nutzen ist die Vertiefung Ihrer Kenntnisse insbesondere zur Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes, zur Gefährdungsbeurteilung und zur Vermeidung des Unfall- und Belastungsgeschehens Ihrer Branche. Sie sind damit bestens dafür gerüstet, dass insbesondere schwere oder gar tödliche Unfälle und Berufskrankheiten und damit auch lange Ausfallzeiten ihrer Mitarbeitenden vermieden werden. Das vermittelte Wissen versetzt Sie in die Lage, Ihren Betrieb auch weiterhin eigenständig und bestmöglich zu betreuen. Unverändert bleibt der Aspekt, dass Sie selbst einschätzen, wann Sie Hilfe benötigen und sich im Bedarfsfall durch einen Experten Ihres zuständigen Kompetenzzentrums kostenfrei beraten lassen.

Bei erfolgreicher Teilnahme an der Fortbildung können Sie auch Prämienpunkte für das BGN-Prämienverfahren erhalten. Hierfür ist notwendig, dass Sie zumindest ein zusätzliches Wahlmodul bearbeiten und damit mehr als das vorgeschriebene Mindestmaß für das Zertifikat erfüllen.

Seminarnummer
KPZ-FB-I_Online-1/22

Beginn
01.07.2022 00:00 Uhr

Ende
31.12.2022 23:59 Uhr

Ort
Online

Zielgruppe
Kleinbetriebe bis 10 VB; Kleinindustrie; Nahrungsmittelindustrie; Getränkeindustrie

Verfügbarkeit
Verfügbar

SeminarnummerKPZ-FB-I_Online-1/22
Beginn 01.07.2022 00:00 Uhr
Ende 31.12.2022 23:59 Uhr
Ort

Online

Zielgruppe

Kleinbetriebe bis 10 VB; Kleinindustrie; Nahrungsmittelindustrie; Getränkeindustrie

Verfügbarkeit Verfügbar
  • Aufgaben und Leistungen der BGN

  • Grundlagen des Arbeitsschutzes

  • Gefährdungsbeurteilung

  • Erste Hilfe

  • Arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung

  • Hautschutz

  • Maschinensicherheit und Prüfungen

  • Brandschutz

  • Lärmschutz

  • Gefahrstoffe

  • Wahlmodule zu branchenrelevanten Themen des Arbeitsschutzes, z.B. Leitern und Tritte, Persönliche Schutzausrüstung, Absturzsicherung, Flurförderfahrzeuge, Ergonomie, Explosionsschutz, Silobrände, Klima, Arbeitsstätten

Kontakt

0621 4456 - 2250

Ihre Fragen zur Anmeldung beantwortet Ihnen gerne das Team des Teilnehmer­­manage­ments.

ausbildung@bgn.de ausbildung@bgn.de