25.02.2018, 15:04 Uhr » Home

Presseinformationen 2016

20. April 2016

Stabiler Beitrag, leichte Senkung

Umlage 2015 beschlossen

Die Wirtschaft brummt, das macht sich auch in den BGN-Branchen bemerkbar: Im Bereich Nahrungsmittel stieg die Lohnsumme um 6,8 Prozent, in der Fleischwirtschaft um 8,1 Prozent. Das hat Auswirkungen auf die Höhe der Beitragsziffer für die Umlage. Sie richtet sich nach der Entwicklung der Entgelte, nach den Gefahrklassen und nach dem Ergebnis des Jahresabschlusses. Für das Jahr 2015 beträgt das Umlagesoll im Bereich Nahrungsmittel 530 Mio. Euro, in der Fleischwirtschaft 89 Mio. Euro. Beide Umlagebeträge werden durch Entnahmen aus den liquiden Mitteln der Berufsgenossenschaft gestützt, so dass sich für Unternehmen aus dem Bereich Nahrungsmittel im Schnitt ein rund drei Prozent geringerer Beitrag ergibt, im Bereich Fleischwirtschaft hingegen bleibt der reale Beitrag im Vergleich zum Vorjahr auf gleichem Niveau.

Navigator

Das können Sie von uns erwarten

Der Leistungskatalog der BGN

 

Arbeits- und Wegeunfall

Was ist zu tun, wenn ein Unfall geschehen ist: Unfallanzeige, Ansprechpartner und Durchgangsarzt

 

Service-Center

Bei allen Fragen zu Mitgliedschaft und Beitrag.

 

Berufskrankheit - was tun?

Was sind Berufskrankheiten und wann ist eine Berufskrankheitenanzeige zu erstatten.

 

Medienservice

Im Medienshop bestellen Sie alle Medien, die ihnen die BGN zur Verfügung stellt.

 

Newsletter-Abo

Informationen per Mausklick. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter und bleiben Sie immer gut informiert.

 

So erreichen Sie uns

E-Mail - Fon - Fax - Adressen - Routenplanung