In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGN Berufsgenossenschaft Nahrungs­mittel und Gastgewerbe
Präventionspreis 2020

BGN-Präventionspreis 2022

Die Gewinner

zurück zur Übersicht

Vision von Null Unfällen

BGN-Präventionspreis 2022 für Alfred Ritter GmbH & Co. KG

Der Tafelschokoladenhersteller Ritter in Waldenbuch mit 1.750 Beschäftigten hat seit Jahren im Arbeitsschutz ein hohes Niveau. Nachdem die Möglichkeiten der technischen und organisatorischen Präventionsmaßnahmen weitgehend ausgeschöpft sind, liegt jetzt mit dem Projekt „Vision Null Unfälle“ der Fokus auf Maßnahmen zum sicheren Verhalten der Beschäftigten. Beeindruckt hat die Jury das vielfältige und trotz der großen Mitarbeiterzahl umfangreiche Engagement der Verantwortlichen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden bei der Erarbeitung von Arbeitsschutzzielen und -lösungen einbezogen. Das Projekt deckt sich mit der BGN-Kampagne VISION ZERO und ist nachhaltig angelegt: Mit langem Atem werden Arbeitsschutzziele bis 2030 festgeschrieben und verfolgt. Die ersten Zwischenergebnisse zeigen eine deutliche Reduktion der Unfallzahlen.

Alfred Ritter GmbH & Co. KG

Kontakt

0621 4456-3511

Henning Krüger
Projektleitung

praeventionspreis@bgn.de praeventionspreis@bgn.de

BGN-Präventionspreis

Die Gewinner 2020

Zehn Betriebe haben den Präventionspreis 2020 gewonnen. Drei Projekte konnten sich über den Azubi-Förderpreis freuen.

weiterlesen
2004 bis 2020

Prämierte Beiträge

Alle Preisträger des BGN-Präventionspreises mit einer kurzen Beschreibung ihres jeweiligen Beitrags. 

zur PDF-Datei

BGN-Prämienverfahren

Nehmen Sie am BGN-Prämien­verfahren teil und erhalten Sie bis zu 100.000 € Prämie – mit der Teilnahme am Prä­ventions­preis sichern Sie sich schon 10 Prämienpunkte!

weiterlesen