In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGN Berufsgenossenschaft Nahrungs­mittel und Gastgewerbe
Der Dom von Erfutrt

27. Erfurter Tage

3. bis 4. Dezember 2021

zurück zur Übersicht

Symposium zur Prävention arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren und Erkrankungen

Freitag, 3. Dezember 2021

Hybridveranstaltung 
Präsenzveranstaltung mit beschränkter Teilnehmerzahl und Live-Übertragung

! Bitte beachten Sie bei der Teilnahme an der Präsenzveranstaltung unsere Hygienevorschriften (3-G-Regel)!

Themenschwerpunkt: Update Arbeitsmedizin

Samstag, 4. Dezember 2021

Onlineveranstaltung
mit dem Kompetenzzentrum Interdisziplinäre Prävention der Friedrich­-­Schiller-­Universität Jena

Themenschwerpunkt: Update COVID-19
 

Ein Mann sitzt am Schreibtisch vor einem PC, auf dem Bildschirm läuft ein Videochat. Der Mann winkt in die Kamera.
27. Erfurter Tage

Anmeldung

zum Symposium "Erfurter Tage" vom 3. bis 4. Dezember 2021 in Erfurt oder online. 
Pandemiebedingt ist dieses Jahr keine Vor-Ort-Anmeldung möglich!

jetzt anmelden

Der Code für die Präsenzteilnahme (Freitag) wird am 29. November 2021 verschickt, der Link für die Online-Teilnahme (Freitag und Samstag) am 1. Dezember 2021.


Programm 

Pandemiebedingt ist dieses Jahr keine Vor-Ort-Anmeldung möglich! Bitte beachten Sie bei der Teilnahme an der Präsenzveranstaltung unsere Hygienevorschriften (3-G-Regel)!

Hybridveranstaltung mit Live-Übertragung und Posterausstellung

Eröffnung der 27. Erfurter Tage

09:00 – 09:30 Begrüßung Marsch / Fäth / Puta
09:30 – 10:00 Eröffnungsvortrag Dienstbühl

Neuerungen im Berufskrankheitenrecht

  Vorsitz Müller / Kühn
10:00 – 10:10 Anmoderation

 

10:10 – 10:30

Die BK 4301 nach dem Wegfall des Unterlassungszwangs und die neue Reichenhaller Empfehlung (Abstract)

Preisser

10:35 – 10:55

Die BK 5101 nach dem Wegfall des Unterlassungszwangs aus Sicht des Berufsdermatologen (Abstract)

Elsner

10:55 – 11:20 Diskussion mit den Referenten  
11:20 – 11:45

Pause

Inklusive 10 Minuten Bewegung zum Mitmachen

Breithaupt

  Vorsitz Steen / Schneider B.
11:45 – 11:50 Anmoderation  
11:50 – 12:10

Neuerscheinung der 1. Auflage der DGUV Empfehlungen für arbeitsmedizinische Beratungen und Untersuchungen (Abstract​​​​​​​)

Struwe
12:15 – 12:35

DGUV-Empfehlung „Natürliche optische Strahlung – eine neue Angebotsvorsorge“

Heger
12:35 – 13:00 Diskussion mit den Referenten  
13:00 – 14:00

Mittagspause

 

Für den arbeitsmedizinischen Alltag

  Vorsitz Schneider F. / Klaka
14:00 – 14:05 Anmoderation  
14:05 – 14:25

Telemedizin in der Arbeitsmedizin – praktische Erfahrungen (Abstract​​​​​​​​​​​​​​)

Nordbrock
14:30 – 14:50

Bildschirmarbeit als gesicherter Risikofaktor für das Trockene Auge – ein Teufelskreislauf! (Abstract​​​​​​​)

Kolbe
14:50 – 15:15 Diskussion mit den Referenten  
15:15 – 15:35

Pause

Inklusive 10 Minuten Bewegung zum Mitmachen

Breithaupt
  Vorsitz Stadeler / Hamacher
15:35 – 15:40 Anmoderation  
15:40 – 16:00

Skoliose und Berufseignung (Abstract​​​​​​​)

Zabar
16:05 – 16:25

Cannabis am Arbeitsplatz – Eine Herausforderung für Arbeits- und Betriebsmedizin (Abstract​​​​​​​)

Kretzschmar

16:25 – 17:00

Diskussion mit den Referenten

 
16:30 Abschluss der Posterbewertung durch das Publikum (online und Präsenz)  

17:00 – 17:15

Posterpreisverleihung mit Posterpräsentation und Abschluss des Tages

Dienstbühl
Onlineveranstaltung von Kompetenzzentrum Interdisziplinäre Prävention (KIP) der Friedrich-Schiller-Universität Jena und BGN

Sars-CoV-2 und COVID-19 – ein Überblick

  Vorsitz Stark / Puta
09:00 – 09:10 Anmoderation  
09:10 – 09:40

Sars-CoV-2 und COVID 19 – Aktueller Wissensstand

Pletz
09:45 – 10:15 Das Post-Covid-Syndrom – Aktueller Wissensstand (Abstract) Stallmach
10:15 – 10:45

Diskussionsrunde mit den Referenten und PAUSE

Wanhoff / Schaible

10:45 – 10:50 Anmoderation  
10:50 – 11:10 Post-Covid 19: Körperliche Aktivität und immunologische Regulation (Abstract​​​​​​​) Puta
11:15 – 11:35

Psychosoziale Aspekte der Pandemie (Abstract​​​​​​​)

Strauß
11:35 – 12:05

Diskussionsrunde mit den Referenten

Wanhoff / Schaible
12:05 – 12:45 Mittagspause  
12:45 – 12:50 Anmoderation  
12:55 – 13:15

COVID-19 als Versicherungsfall in der gesetzlichen Unfallversicherung (Abstract​​​​​​​)

Zagrodnik

13:20 – 13:35
13:35 – 13:50

Untersuchungen der Covid-19 Ausbrüche in der Fleischwirtschaft (Abstract​​​​​​​​​​​​​​)

Pokora / Weigl
13:50 – 14:10

Diskussionsrunde mit den Referenten

Wanhoff / Schaible
14:10 – 14:20

Verabschiedung und Abschluss der Tagung

Stark / Puta

 

Hinweise zum Hygienekonzept „27. Erfurter Tage 2021“

Grundlagen des Hygienekonzeptes sind die aktuell gültige Thüringer SARS-CoV-2 Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung, das Schutzkonzept für die Durchführung von Veranstaltungen im Kaisersaal Erfurt sowie die Vorgaben des Veranstalters.

Da der Pandemieverlauf nicht absehbar ist, verweisen wir auf die aktuell gültige Rechtsgrundlage.

Darüber hinaus gelten für den Präsenzteil der Hybridveranstaltung am Freitag, den 3.12.2021 folgende Regelungen:
 

  1. Es besteht keine Anmeldemöglichkeit vor Ort, diese muss im Vorfeld online erfolgen. Der Check-In erfolgt kontaktlos über ein Barcodescannersystem und die erfassten Daten werden im Rahmen der Kontaktdatenerfassung für 4 Wochen gespeichert.

  2. Ausschluss von TN (TeilnehmerInnen) mit Symptomen einer COVID-19-Erkrankung sowie mit jeglichen Erkältungssymptomen. Wir bitten daher bei entsprechenden (auch leichten) Symptomen nicht anzureisen.

  3. Es gelten die AHA- und die aktuellen 3-G-Regeln (getestet, genesen, geimpft).

Getestet: Zur Teilnahmeberechtigung an der Präsenzveranstaltung muss der Testnachweis mittels Schnelltest (kein Selbsttest) tagesaktuell sein, das bedeutet nicht älter als 24 Stunden. PCR-Test nicht älter als 48 Stunden.

Genesen, Geimpft: Vollständig geimpfte Personen und genesene Personen sind nach Vorlage des entsprechenden Nachweises darüber von der Testpflicht befreit. 
 

  • Im gesamten Gebäude besteht die Tragepflicht einer medizinischen Maske oder einer FFP2-Maske. Am Sitzplatz können die Masken abgesetzt werden. Auf allen 4 Etagen des Hauses erfolgt die Bereitstellung von ausreichend Desinfektionsmitteln.

  • Der Kaisersaal verfügt über raumlufttechnische Anlagen (Lüftungsanlage) in allen Räumen. Es erfolgt ein höherer Luftaustausch. Wärmere Kleidung wird aufgrund der Jahreszeit und der Lüftungsvorgaben empfohlen.

  • Besucherinformationen zu den Hygieneregeln finden sie über Monitore und Aushänge.

Stand: 13.09.2021

Die Veranstaltung wird von der LÄK Thüringen wie folgt zertifiziert:

Freitag, 3. Dezember 2021: Hybridveranstaltung mit Live-Übertragung und Posterausstellung („Neuerungen im Berufskrankheitenrecht“ und „Für den arbeitsmedizinischen Alltag“)

– 8 Punkte Kategorie A

Samstag, 4. Dezember 2021: Onlinesitzung des Kompetenzzentrum Interdisziplinäre Prävention (KIP) der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der BGN  („Sars-CoV-2 und COVID-19 – ein Überblick“)

– 6 Punkte Kategorie A

Kaisersaal
Futterstraße 15–16
99084 Erfurt

Unser Tagungsbüro ist besetzt:
Freitag, 3. Dezember 2021, 07:30 – 18:00 Uhr 

Tel.: 0361 4391-4834 

Ihre Tagungsunterlagen erhalten Sie bei Ihrer Ankunft im Tagungsbüro.

ACHTUNG: Pandemiebedingt ist dieses Jahr keine Vor-Ort-Anmeldung möglich!

Erfurter Tage Stadtplan / Anfahrt

Bitte zum Vergrößern auf die Karte klicken. 

Buchungsstichwort "Erfurter Tage" 
Bitte die Abruftermine der Hotels beachten!

Augustinerkloster

Augustinerstraße 10, 99084 Erfurt
Telefon: 0361 57660-0
Zimmerpreise ab 158 €
Abruftermin: 8. Oktober 2021

Best Western Plus Excelsior

Bahnhofstraße 35, 99084
Telefon: 0361 5670-0
Zimmerpreise ab 119 €
Abruftermin: 4. November 2021

Hotel ibis Erfurt Altstadt

Barfüßerstraße 9, 99084 Erfurt
Telefon: 0361 6641-0
Zimmerpreise ab 89 €
Abruftermin: 15. Oktober 2021

IntercityHotel Erfurt

Willy-Brandt-Platz 11, 99084 Erfurt
Telefon: 0361 5600-0
Zimmerpreise ab 105 €
Abruftermin: 21. Oktober 2021

Mercure Hotel Erfurt Altstadt

Meienbergstraße 26-27, 99084 Erfurt
Telefon: 0361 5949-0
Zimmerpreise ab 133 €
Abruftermin: 15. Oktober 2021

Organisation & Information

0361 4391 - 4834

Bianka Thierfelder

erfurtertage@bgn.de erfurtertage@bgn.de

Erfurter Tage

Publikationen

Dokumentationsbände bisheriger Veranstaltungen

zum Shop
Informationen und Hintergrund

Die Erfurter Tage

Erfahren Sie mehr über die Entstehung, die Organisation und die Verantwortlichen der Erfurter Tage.

weiterlesen

Klaus Marsch
(Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Hauptgeschäftsführung)

­

Hans-Ulrich Fäth
(Vorsitzender des Vorstandes der BGN)

­

PD Dr. phil. habil. Christian Puta
(Friedrich-Schiller-Universität Jena, Lehrstuhl für Sportmedizin und Gesundheitsförderung)

­

Isabel Dienstbühl
(Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Geschäftsbereich Prävention) 

­

Dr. med. Maren Müller
(BGN / Geschäftsbreich Prävention)

­

Dr. med. Roger Kühn

BGN / Geschäftsbereich Prävention

­

PD Dr. med. Alexandra Preisser
(Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) / Zentralinstitut für Arbeitsmedizin und Maritime Medizin (ZfAM))

­

Prof. Dr. med. habil Peter Elsner 
(Universitätsklinikum Jena / Klinik für Hautkrankheiten)

­

M.Sc. Stephan Breithaupt
(FSA Forschungsgesellschaft für angewandte Systemsicherheit und Arbeitsmedizin mbH / Betriebliche Gesundheitsförderung)

­

Dr. med. Tatjana Steen
(Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Geschäftsbereich Prävention) 

­

Dr. med. Beatrice Schneider
(Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Geschäftsbereich Prävention) 

­

Dr. med. Florian Struwe
(BGHM Berufsgenossenschaft Holz und Metall, Sachgebietes Arbeitsmedizin und Individualprävention)

­

Dr. Michael Heger
(Arzt für Arbeitsmedizin, Umweltmedizin) 

­

Dr. med. Frank Schneider
(Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Geschäftsbereich Prävention) 

­

Hans-Hermann Klaka
(Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Geschäftsbereich Prävention) 

­

Constanze Nordbrock
(Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Geschäftsbereich Prävention) 

­

Oliver Kolbe
(REGIOMED REHA-Klinik Masserberg gGmbH)

­

Dr. med. Martina Stadeler
(Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Geschäftsbereich Prävention) 

­

Dr. med. Martina Hamacher
(Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Geschäftsbereich Prävention)

­

Dr. med. Omar Zabar
(Asklepios Katharina-Schroth-Klinik Bad Sobernheim, Orthopädie)

­

Prof. Dr. med. Michael Kretzschmar
(SRH Wald-Klinikum-Gera GmbH, Klinik für Schmerz- und Palliativmedizin)

­

Dr. med. Ulrike Stark
(Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Geschäftsbereich Prävention)

­

Prof. Dr. med. Mathias Pletz
(Universitätsklinikum Jena, Institut für Infektionsmedizin und Krankenhaushygiene)

­

Prof. Dr. med. Andreas Stallmach
(Universitätsklinikum Jena, Klinik für Innere Medizin IV)

­

Michael Wanhoff
(Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Referat Kommunikation)

­

Prof. Dr. med. Hans-Georg Schaible
(Universitätsklinikum Jena, Institut für Physiologie I - Neurophysiologie)

­

Prof. Dr. phil. habil. Bernhard Strauß
(Universitätsklinikum Jena, Institut für Psychosoziale Medizin, Psychotherapie und Psychoonkologie)

­

Fred-Dieter Zagrodnik
(Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV), Hauptabteilung Versicherung und Leistung)

­

Dr. rer. physiol. Roman Pokora
(Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Geschäftsbereich Prävention) 

­

Dr. rer. nat. Matthias Weigl
(Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Geschäftsbereich Prävention) 

­