BGN Berufsgenossenschaft Nahrungs­mittel und Gastgewerbe
Fleischereifachverkäuferin in einer Metzgerei

Förderpreis "Querdenker"

Azubis ausgezeichnet

zurück zur Übersicht

Lüneburger Azubis erhalten Förderpreis der Berufsgenossenschaft

"Der Abschneider" macht schwere Arbeit leichter und sicherer

Vier Auszubildende der DE-VAU-GE Gesundkostwerk Deutschland GmbH in Lüneburg erhielten am 13. September von der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) den Förderpreis "Querdenker" für vorbildhafte Azubi-Projekte.
Störungs- und stressfreier, besonders aber wesentlich weniger anstrengend ist jetzt die Arbeit in der Produktion bei DE-VAU-GE durch den Erfindergeist von Marius Duda, Lucas Kohtz, Jonas Muschack und Jonas Späte, angehenden Mechatronikern und Industriemechanikern im 2. Lehrjahr.

Clevere Idee: "Der Abschneider"

Zur Herstellung von Fruchtriegeln werden verschiedene Rohstoffe zu einer zähen und schweren Fruchtmasse vermischt. An einer besonders störungsanfälligen Stelle der Produktion musste die Masse früher mit einem langen Spatel zerkleinert werden, bevor sie einen engen Trichter passieren konnte. Eine enorm anstrengende Arbeit für die Mitarbeiter, aber notwendig, damit der Trichter nicht verstopfte.

Der "Fruchtmasse-Abschneider", der diese Arbeit heute macht, ist das Resultat detaillierter Problemanalysen und Diskussionen. Im Ergebnis teilt jetzt ein Draht die Fruchtmasse in produktionsgerechte Portionen. Aber hinter dem simplen Begriff "Abschneider" verbirgt sich eine elektronisch gesteuerte Einheit aus einem ausgeklügelten System von optischen Abtastern, Druckluft-Zylindern und dem eigentlichen Schneidwerkzeug, einem einfachen Drahtseil.

Die Arbeit wurde erleichtert und eine potenzielle Gefahrenquelle beseitigt. "Preiswürdig!" befand die Jury der BGN, der gesetzlichen Unfallversicherung für das Nahrungsmittelgewerbe, und verlieh deshalb den Querdenker-Preis an Marius Duda, Lucas Kohtz, Jonas Muschack und Jonas Späte.

Ansprechpartnerin bei DE-VAU-GE:
Heidrun Holler
DE-VAU-GE Gesundkostwerk Deutschland GmbH
21339 Lüneburg
04131 985-155
heidrun.holler@de-vau-ge.de

Ansprechpartner bei der BGN:
Michael Wanhoff
Leiter Kommunikation/Pressesprecher
presse-info@bgn.de
Telefon: 0621 4456-1573
Mobil: 0152 56770333

Zentrale

0621 4456 – 0

Mo bis Do von 8 bis 17 Uhr und Fr von 8 bis 16 Uhr

info@bgn.de