BGN Berufsgenossenschaft Nahrungs­mittel und Gastgewerbe
Präventionspreis 2018

BGN-Präventionspreis 2018

Die Gewinner

zurück zur Übersicht

Planspiel Arbeitssicherheit für Führungskräfte

BGN-Präventionspreis 2018 für Coca-Cola

Im Spiel Fehler machen und daraus lernen, um in der Praxis Fehler zu vermeiden: Das ist das Ziel eines Planspiels Arbeitssicherheit für Führungskräfte der Coca‐Cola European Partners Deutschland GmbH. Entwickelt haben es die beiden Safety Manager Uwe Schüttler und Hans‐Georg Piller. Besonderer Anreiz: Das Planspiel ist ein Wettbewerb, in dem es um Spaß und Gewinnen geht.  

Simuliert wird ein Zeitraum von zwei Jahren mit je drei Phasen, wobei die Führungskräfte im zweiten Jahr schneller und effektiver agieren müssen. Zunächst konkurrieren vier Gruppen um den sichersten Produktionsstandort. Gewinner ist das Team mit der niedrigsten Unfallrate. Ähnlich wie beim Monopoly gibt es Ereigniskarten und Maßnahmenkarten. Bei der Umsetzung der Maßnahmen gilt es, das vorgegebene Limit für die personellen und finanziellen Ressourcen einzuhalten. Eine zusätzliche Erkenntnis: das T‐O‐P‐Prinzip beachten. 

Coca-Cola

Ereigniskarten enthalten Unfälle, Behördenbesuche, Audits oder andere Ereignisse wie z. B. ein Brand. Das Team mit der niedrigsten Unfallrate nach zwei Jahren gewinnt das Spiel.

Bisher haben mehr als 700 Führungskräfte beim Planspiel mitgemacht. Das Planspiel ist mit überschaubarem Aufwand auf andere Unternehmen übertragbar.

Fragen?

0621 4456-3511

Henning Krüger
Projektleitung

praeventionspreis@bgn.de