In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert.
Das Design dieser Webseite kann deshalb möglicherweise nicht in seinem vollen Umfang mit allen Funktionen abgebildet werden.
BGN - Ihre gesetzliche Unfallversicherung

Hinweise zur Suche

Bei der BGN-Suche handelt es sich um eine Volltextsuche, die alle vorhandenen Daten auf der BGN-Webseite durchsucht. Um die Ergebnisse zu präsizieren können Sie links die Einstellung "Exakte Suche" wählen.

Mehrere Personen sitzen in einem Raum bei einem Seminar, ein Mann im Vordergrund hebt seine Hand, um sich zu melden.

Details

zurück zur Übersicht

Deeskalation: Die richtigen Worte finden und "bloß nicht aus der Haut fahren" - souveräner Umgang mit aggressiven und ausfälligen Gästen

RAP_DEESKAL-2/23

Ihr Nutzen

Sie tauschen sich mit Kolleginnen und Kollegen über selbst erlebte schwierige Situationen aus.

Sie beurteilen, welche eigenen Strategien nützlich und hilfreich waren.

Sie untersuchen, welche Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz einen Beitrag zu Ihrer Sicherheit und zur Deeskalation schwieriger Situationen leisten können.

Sie stärken Ihre Wahrnehmung, drohende Provokationen und Grenzüberschreitungen frühzeitig zu erkennen.

Sie werden in die Lage versetzt, unmittelbar auf verbale Angriffe zu reagieren.

Sie erlernen Techniken, um aufgebrachte Gesprächspartner zu beruhigen und Eskalation im Gespräch zu vermeiden.

Sie lernen unterschiedliche Reaktionsmöglichkeiten bei Angriffen kennen und erhalten Gelegenheit, probieren diese aus und sammeln erste Erfahrungen.

Seminarnummer
RAP_DEESKAL-2/23

Beginn
11.09.2023 09:00 Uhr

Ende
11.09.2023 17:00 Uhr

Ort
Leonardo Hotel Köln
Waldecker Straße 11-15
51065 Köln

Zielgruppe
Auszubildende (Azubi), Führungskräfte und Beschäftigte aus Kleinbetrieben

Verfügbarkeit
nicht Verfügbar

SeminarnummerRAP_DEESKAL-2/23
Beginn 11.09.2023 09:00 Uhr
Ende 11.09.2023 17:00 Uhr
Ort

Leonardo Hotel Köln
Waldecker Straße 11-15
51065 Köln

Zielgruppe

Auszubildende (Azubi), Führungskräfte und Beschäftigte aus Kleinbetrieben

Verfügbarkeit nicht Verfügbar
  • Erfahrungen mit aufgebrachten und grenzüberschreitenden Gästen

  • Verbale und nonverbale Aspekte in "aufgeladenen" Situationen

  • Vorbeugende Maßnahmen in den Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz und in der Arbeitsorganisation

  • Möglichkeiten emotionaler Selbst-und Fremdregulation

  • Deeskalationsstrategien

  • Kluge Reaktionsmöglichkeiten (mit Übungen)

  • Taktvoll und selbstbestimmt agieren-klare Grenzen zeigen

  • Souverän handeln und Stress für sich selbst vermeiden sowie gut verarbeiten

Kontakt

0621 4456 - 2250

Ihre Fragen zur Anmeldung beantwortet Ihnen gerne das Team des Teilnehmer­­manage­ments.

ausbildung@bgn.de ausbildung@bgn.de